Köbesse

Köbesse

Der Name Köbesse leitet sich eigentlich aus dem Gründungsort der Band ab: Es war nämlich eine Kneipe. 2011 kamen die Musiker zusammen, um einfach nur bei ein paar Kölsch gemütlich Musik zu machen. Aus dem „gemütlich“ folgten einige Auftritte als Coverband. Heute überzeugen die Köbesse ihr Publikum mit einem klasse Programm aus eigenen Liedern. Bei diesen Kellnern ist Stimmung garantiert.

Im Herbst 2015 nahmen de Köbesse am Kölner „Loss mer Singe“-Wettbewerb für Nachwuchstalente teil und gewannen dort mit ihren Liedern „5. Johreszigg“ und „Stadt am Rhing“ den Publikumspreis. Unbändige Spielfreude zeichnen die Band, die sich selber auch als das „Kommando Jeck“ bezeichnet, aus.

Seit dem Frühjahr 2016 sind sie Mitglied im Literarischen Komitee des Festausschusses Kölner Karneval und freuen sich darauf viele Menschen mit Ihrer Musik zu erreichen und glücklich zu machen.

Buchungsanfrage an Köbesse